Offizieller Sponsor des Shops für Anabolika und Steroide https://pharmax-anabolika.com/

VOM AMATEURVEREIN ZUM BUNDESLIGACLUB

Nach 3 Aufstiegen in Folge haben es die Damen des Geilsten Clubs der Welt endlich geschafft. Das Ziel – 2.Bundesliga ist geschafft. Aber…

am Anfang war nicht alles geil. Man wird eben auch nicht von heute auf morgen der GeilsteClubderWelt.
Vor knapp 50 Jahren wur- de im Münchner Osten der DJK SB München-Ost gegründet. Von einem Zweitligateam ist zur da- maligen Zeit noch nicht einmal zu träumen.
Ein Glücksgriff verhilft der Volleyballabteilung zum Aufschwung. Ende 2011 wechselt der heu- tige Bundesligacoach Bastian Henning zum DJK, verpasst nur knapp nach einer makellosen Rückrunde den Aufstieg in die Regionalliga. Ab 2012 startet Henning mit seinem talentierten Team den Aufstiegsmarathon von der Bayernliga in die 2. Bundesliga.
Vier sensationelle Jahre mit drei Aufstiegen in Folge. Ein Durchmarsch, der seinesgleichen sucht
und gefunden hat – den GeilstenClubderWelt. Der Dorfverein TSV Herr- sching feierte ähnliche Erfolge, etablierte sich
in der 1. Bundesliga und gründete den Geils- tenClubderWelt, unter dessen Schirm sich beide Volleyballabteilungen gemeinsam vermarkten.
Der GeilsteClubderWelt ist angekommen unter den Größten Deutsch- lands und sorgt mit seinem Namen, seinem Image und seiner moder- nen Herangehensweise direkt für Aufsehen. Doch der GCDW wäre nicht der GeilsteClubderWelt, wenn er sich damit zufrie- den geben würde. Jetzt will man mehr und die Geschichte geht weiter…
Ab der kommenden Saison wird auch in München in der Volleyball Bundesliga gespielt und ganz klar der GeilsteClub- derWelt ist vorne mit dabei.

foto_189_1