Offizieller Sponsor des Shops für Anabolika und Steroide https://pharmax-anabolika.com/

DJK-Herren überzeugen mit guter Leistung

München – Nach einer durchwachsenen Hinrunde und einem wackeligen achten Tabellenplatz empfingen die DJK-Herren Samstag Nachmittag in der Heinrich-Heine-Halle die derzeitige Tabellenspitze, den erstplatzierten TSV Solln und zweitplatzierten TV Hauzenberg. Ziel war es die Situation in der Tabelle mit wichtigen Siegen zu verbessern und sich von den gefährlichen Abstiegsplätzen loszureißen. Mit der Übernahme der Mannschaft durch Damen 1 Trainer Bastian Henning, einigen konzentrierten Trainingseinheiten und dem neu entstandenem Elan in der Mannschaft könnte und sollte alles möglich sein.

Das erste und vermeintlich schwierigere Spiel ging gegen den erstplatzierten TSV Solln, der mit 33 Punkten und keinem verlorenen Spiel die Liga anführt. Die erfahrene Mannschaft verpasste in der letzten Saison ebenso wie die Herrenmannschaft des DJK SB München-Ost nur denkbar knapp den Aufstieg in die Bayernliga. In einem viersätzigen, spannenden Spiel zeigten beide Teams, weshalb sie letzte Saison bereits um den Aufstieg in die höhere Liga mitspielten. Ein von spektakulären Angriffs- und Blockpunkten geprägtes Spiel lies Zuschauer und Fans erstaunen. Man hätte fast behaupten können: „Der DJK ist zurück!“ Trotz des sehr guten Spielaufbaus auf Seiten der DJKler behielt das abgezockte Sollner Team die Oberhand und beendete das Spiel mit 3:1 Sätzen für sich.

Nach der knapp verlorenen Partie wollten es die Münchner nun noch einmal wissen. Gegen den zweitplatzierten aus Hauzenberg hatten sie bereits im Hinspiel mit 3:1 den Kürzeren ziehen müssen. Diese Niederlage wollten sie nicht auf sich sitzen lassen. Mit einem soliden Spiel, zahlreichen Bällen über die Mittelblockerpositionen überfuhren die DJK-Herren sprichwörtlich das Team aus Hauzenberg. Ratlose Gesichter waren zu sehen, Gegenwehr kaum möglich. Youngster Sebastian Lang überzeugte ins seinem ersten Spiel für die erste Herrenmannschaft mit einer hervorragenden Annahmeleistung und empfahl sich für die Zukunft. Das Team von DJK-Kapitän Amadeus Mlynarski beendete diesen Spieltag mit einem überaus deutlichen und verdienten 3:0 Endstand und lies sich von seinen Fans frenetisch feiern.

Die DJK-Herren dürfen bereits nächstes Wochenende in heimischer Halle gegen die Liga-Kontrahenten aus Mühldorf und Passau ihr Können unter Beweis stellen. „Die Mannschaft ist momentan hoch motiviert, die Stimmung passt, da ist alles drin!“, so Trainer Bastian Henning zuversichtlich.

Seid dabei, wenn am Samstag, den 25.01.2014 in der Heinrich-Heine-Halle (Rudolf-Zorn-Str.) um 14:30 die Partie angepfiffen wird. Spannung ist vorprogrammiert!

foto_111_1

foto_111_2

foto_111_3